SAF AG: SAP-Einstieg belastet das Ergebnis in 2009

Dienstag, 16. März 2010 12:24

TÄGERWILEN (IT-Times) - Die Schweizer SAF AG (WKN: A0JD78) hat heute Zahlen für das Geschäftsjahr 2009 vorgelegt. Demnach wurde das Ergebnis des Entwicklers von Softwarelösungen für Logistikprozesse durch den mehrheitlichen Einstieg von SAP belastet.

So belief sich der Gesamtjahresumsatz von SAF auf 16,6 Mio. Euro, ein Plus von 24 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert von 13,4 Mio. Euro. Die drei Geschäftsbereiche der SAF trugen dabei unterschiedlich stark zum Umsatzwachstum bei. Treibende Kraft war das Geschäft mit Softwarelizenzen. Hier legte der Umsatz um 36,4 Prozent auf 7,0 Mio. Euro zu. Das Wartungsgeschäft steigerte den Umsatz um 26,6 Prozent auf 8,0 Mio. Euro. SAF erklärte, diese Sparte werde auch in 2010 für sicheres Wachstum sorgen, denn aus jeder verkauften Softwarelizenz resultiere weiterer Wartungsumsatz.

Meldung gespeichert unter: SAF

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...