SAF rutscht in die roten Zahlen, Lizenzgeschäft bricht ein

Freitag, 13. Mai 2011 16:49

TÄGERWILEN (IT-Times) - Die SAF AG, ein schweizerisches Software-Unternehmen, konnte erste Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2011 bekannt geben. Der Lizenzumsatz des Unternehmens brach dabei völlig ein.

Der Gesamtumsatz von SAF lag im ersten Quartal 2011 bei 3,1 Mio. Euro. Das ist ein Rückgang um rund 16,3 Prozent im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode, in der das Unternehmen noch 3,6 Mio. Euro hatte ausweisen können. Das Unternehmen wies ein Konzernergebnis von minus 400.000 Euro aus. Im Vorjahr hat man hier noch einen Gewinn von 200.000 Euro erzielt.

Meldung gespeichert unter: SAF

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...