Rewe setzt auf primion - Folgeauftrag

Montag, 7. Dezember 2009 12:09
Primion Technology

STETTEN AM KALTEN MARKT/DORTMUND (IT-Times) - Letzte Woche beauftragte die Rewe Dortmund Großhandel eG die primion Technology AG (WKN: 511700). primion soll die Hardware des Supermarktgruppe um Zutrittskontrolle und Zeiterfassung erweitern.

primion, ein Anbieter von Sicherheitssystemen, gab den entsprechenden Auftrag allerdings erst heute bekannt. Das Projekt umfasst im Rahmen der Erneuerung von Hardwaresystemen bei Zutritt und Zeiterfassung auch weitere Komponenten. Dazu gehören etwa codierte Legic-Ausweise für die Kantine, die Rewe die bargeldlose Abwicklung über das Personalwesen ermöglichen. Darüber hinaus soll primion den Standort Wesel und das Tiefkühllager überwachen. Dirk Kalle, EDV-Programmierer bei Rewe Dortmund, setzt dabei auf flexible Hardware von primion. Dabei spiele besonders der Funktionsumfang der Zeiterfassungs-Software eine wichtige Rolle. Außerdem würde die Einführung des integrierten Workflows diskutiert.

Meldung gespeichert unter: Primion Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...