RealNetworks meldet Umsatzrückgang und rote Zahlen

Freitag, 13. Februar 2009 10:32
RealNetworks

SEATTLE - Der US-Software- und Streaming-Media-Spezialist RealNetworks (Nasdaq: RNWK, WKN: 910681) hat im vergangenen vierten Quartal 2008 rote Zahlen geschrieben, nachdem sich die Umatzerlöse weiter rückläufig entwickelten.

So berichtet RealNetworks für das vergangene Dezemberquartal von einem Umsatzrückgang um drei Prozent auf 152,6 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 156,9 Mio. Dollar im Jahr vorher. Während die Umsätze in der Gaming-Division zuletzt um neun Prozent auf 33,7 Mio. Dollar anzogen, kletterten die Musik-Erlöse um acht Prozent auf 43,9 Mio. Dollar. Der Verlust summierte sich im jüngsten Quartal auf 240,5 Mio. Dollar oder 1,78 Dollar je Aktie, nach einem Plus von 2,7 Mio. Dollar oder zwei US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Im jüngsten Quartal nahm RealNetworks allerdings Abschreibungen in Höhe von 240,7 Mio. Dollar auf Goodwill-Vermögenswerte und andere Projekte vor, welche die Bilanz belasteten. Ausgenommen dieser Sonderbelastungen ergibt sich für das jüngste Quartal ein Nettogewinn von fünf US-Cent je Aktie. Analysten hatten in diesem Zusammenhang mit einem Nettoverlust von drei US-Cent je Aktie gerechnet. Die Bruttomargen schrumpften zuletzt auf 48 Prozent vom Umsatz, nach 61 Prozent im Jahr vorher.

Im jüngsten Quartal summierte sich die Gesamtzahl der RealNetworks-Abonnenten auf 34,1 Mio. Kunden. Rund 775.000 Abonnenten nutzten dabei den Musik-Dienst Rhapsody von RealNetworks.

Meldung gespeichert unter: RealNetworks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...