RealNetworks kann Verluste eingrenzen - weiterer Umsatzrückgang erwartet

Freitag, 12. Februar 2010 15:10
RealNetworks

SEATTLE (IT-Times) - Der US-Software- und Medienspezialist RealNetworks (Nasdaq: RNWK, WKN: 910681) steckt weiter in den roten Zahlen fest. Das Unternehmen konnte zwar im vergangenen vierten Quartal 2009 seine Verluste reduzieren, für das laufende erste Quartal 2010 erwartet RealNetworks aber sinkende Umsatzerlöse.

Für das vergangene Dezemberquartal meldet RealNetworks einen Umsatzrückgang um fünf Prozent auf 145,5 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 152,6 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Verlust summierte sich dabei auf 13,3 Mio. Dollar oder elf US-Cent je Aktie, nachdem das Unternehmen bereits im Vorjahr ein Minus von 240,5 Mio. Dollar oder 1,78 Dollar je Aktie verbuchen musste.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte der RealPlayer-Entwickler seinen Nettoverlust auf sieben US-Cent je Aktie begrenzen - Analysten hatten jedoch im Vorfeld nur mit einem Minus von sechs US-Cent je Aktie gerechnet.

Die Umsätze im Geschäftsbereich Technology Products and Solutions zogen um ein Prozent auf 54,3 Mio. Dollar an, während der Bereich Media Software and Services um ein Prozent auf 22,9 Mio. Dollar zulegen konnte. Im Geschäftsbereich Games sanken dagegen die Erlöse um neun Prozent auf 30,7 Mio. Dollar, während die Musik-Umsätze um 14 Prozent auf 37,6 Mio. Dollar einbrachen.

Meldung gespeichert unter: RealNetworks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...