ralos New Energies meldet Stärkung der Marktposition in Italien

Dienstag, 18. Januar 2011 10:18

GRIESHEIM (IT-Times) - Die ralos New Energies AG, ein Systemanbieter im Bereich Photovoltaik, verkauft eine italienische Freilandanlage. Das Unternehmen geht nun davon aus, dass bisher umsatzstärkste erste Quartal in der Unternehmensgeschichte zu erreichen.

Die ralos New Energies AG (WKN: 520300) hat heute den Verkauf der Solaranlage Piazza Armerina in Italien gemeldet. Wie ralos New Energies angab, wurde die 3,6 MWp-Anlage an ein deutsches Unternehmen verkauft. Der Käufer wurde nicht näher bezeichnet. Albert Klein, CEO bei ralos, zeigte sich über die Entwicklungen in Italien erfreut: „Unser früher Markteintritt in Italien wird immer mehr zum strategischen Vorteil für die ralos-Gruppe. Die weiterhin sehr attraktiven Regelungen zur Einspeisevergütung haben zu einer massiven Nachfrage seitens unserer Kunden geführt, die wir dank unserer auch in Italien erworbenen Reputation und erwiesenen Lieferfähigkeit nun prominent bedienen können“. Weitere Projekte befänden sich nach Unternehmensangaben in Planung.

Meldung gespeichert unter: Ralos New Energies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...