Qualcomm: Patentklage gegen Nokia - Aktienrückkäufe

Montag, 7. November 2005 16:29
Qualcomm

SAN DIEGO - Der amerikanische Mobilfunkchip-Hersteller und CDMA-Pionier Qualcomm (Nasdaq: QCOM, WKN: 883121) hat gegen den finnischen Mobilfunkkonzern Nokia (NYSE: NOK, WKN: 870737) eine Patentklage vor einem US-Gericht in San Diego eingereicht. Qualcomm wirft den Finnen die Verletzung von elf Qualcomm-Patenten vor. Ferner soll Nokia auch ein Patent der Qualcomm-Tochter SnapTrack verletzt haben.

Die von Qualcomm angeführten Patente betreffen Techniken und Anwendungen im Zusammenhang mit den Mobilfunkstandards GSM, GPRS und Egde. Qualcomm will durch die Klage einen Verkaufsstopp von entsprechenden Nokia-Produkten in den USA erreichen. Gleichzeitig fordert Qualcomm Schadenersatz in nicht genannter Höhe.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...