Qimonda-Wettbewerber ProMOS: Umschuldung durch Anleihenrückkauf

Freitag, 20. Februar 2009 11:31

TAIPEI - Der taiwanesische DRAM-Chipproduzent ProMOS, der im Wettbewerb zum deutschen Chiphersteller Qimonda (WKN: A0KEAT) steht, gab heute in einer Pressemitteilung bekannt, dass das Unternehmen alle Null-Coupon-Anleihen mit umtauschbaren Obligationen kaufen wolle.

ProMOS erklärte, dass der Kauf der Anleihen in bar geschehen sollte. Die Anleihen hätten insgesamt einen Wert von rund 335 Mio.US-Dollar. Wie das Unternehmen weiter bekannt gab, biete man 100 US-Dollar pro 1.000-US-Dollar Anleihe. Hinzu kommt eine Prämie von 100 Dollar für einen frühzeitigen Verkauf der Anleihen und weitere 65 US-Dollar, wenn das Rückkaufprogramm erfolgreich werden sollte. Dies sei bei einer Erfolgsrate von 86 Prozent der Anleihen der Fall, so ProMOS.

Meldung gespeichert unter: ProMOS Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...