Q-Cells mit negativer Eigenkapitalrendite

Mittwoch, 14. Juli 2010 10:17
Solaranlage.JPG

BONN/BITTERFELD-WOLFEN (IT-Times) - Die Solarbranche in Deutschland hat aktuell Schwierigkeiten, die daraus resultieren, dass die Subventionen zumindest hierzulande sinken und zugleich die Preise für Solarmodule fallen, da sich Überkapazitäten am globalen Markt abzeichnen.

Eine Entwicklung, die sich auch in der Eigenkapitalrentabilität der großen deutschen Solarunternehmen Solarworld und Q-Cells widerspiegelt. Diese wichtige Kennziffer sagt als relative Größe aus, mit welcher Rate sich das eingesetzte Eigenkapital innerhalb des Betrachtungszeitraums verzinst. Ein Hinweis auf die Rentabilität eines Unternehmens.

Meldung gespeichert unter: SolarWorld

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...