ProSiebenSat.1 meldet Rekordergebnis durch Veräußerungsgewinn

Donnerstag, 3. November 2011 12:00
ProSiebenSat.1 Media

MÜNCHEN (IT-Times) - Die ProSiebenSat.1 Media AG konnte in den ersten neun Monaten sprunghafte Zuwächse beim Ergebnis verbuchen. Der Nettogewinn der deutschen TV-Sendergruppe schnellte durch den Verkauf niederländischer und belgischer Aktivitäten auf Rekordhöhe.

Im dritten Quartal legten die Umsatzerlöse der ProSiebenSat.1 Media AG (WKN: 777117) aus fortgeführten Aktivitäten auf 594,5 Mio. Euro zu, was einem Anstieg um 8,9 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht. Das Nettoergebnis des dritten Quartals 2011 aus fortgeführten Aktivitäten (nach Anteilen anderer Gesellschafter) gab dabei von 19,7 Mio. auf 11,4 Mio. Euro nach. Einmaleffekte aus dem Verkauf von nicht fortgeführten Aktivitäten, also dem Geschäft in den Niederlanden und Belgien, in Höhe von 295 Mio. Euro (saldiert) trieben das Nettoergebnis von fortgeführten und nicht fortgeführten Aktivitäten auf eine Rekordhöhe von 340,3 Mio. Euro. Im Vergleichsquartal 2010 hatte die ProSiebenSat.1 Media AG ein Nettoergebnis von 32,5 Mio. Euro ausgewiesen.

Meldung gespeichert unter: Free-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...