primion Technology weist Verlust aus

Freitag, 30. Januar 2009 12:16
Primion Technology

STETTEN AM KALTEN MARKT - Die primion Technology AG (WKN: 511700) konnte im Geschäftsjahr 2007/2008 den Umsatz steigern, das Ergebnis rutschte jedoch in die roten Zahlen. Das geht aus den heute veröffentlichten Zahlen des Unternehmens hervor.

primion erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2007/2008 einen Umsatz in Höhe von 58,16 Mio. Euro. Im Vorjahr hatte das Unternehmen rund 52,1 Mio. Euro ausgewiesen. Das EBITDA betrug im aktuell abgelaufenen Geschäftsjahr allerdings nur rund 5,82 Mio. Euro, im Vergleich zu 7,53 Mio. im Geschäftsjahr 2006/2007. Das EBIT des Unternehmens brach um rund 67 Prozent ein: So hatte primion im Geschäftsjahr 2006/2007 noch 3,4 Mio. Euro erzielt, während es aktuell noch 1,13 Mio. Euro waren. Das Konzernergebnis rutschte damit in die roten Zahlen: So musste primion im Geschäftsjahr 200/2008 einen Verlust von 1,28 Mio. Euro hinnehmen, während im Jahr zuvor noch ein Plus von 1,92 Mio. Euro erzielt worden war. Das Ergebnis pro Aktie sank damit von einem Plus in Höhe von 0,35 Euro im Vorjahr auf ein aktuelles Minus von 0,23 Euro. Der Brutto Cash-Flow lag 2007/2008 bei 3,77 Mio. Euro, während dies im Vorjahr 5, 54 Mio. Euro waren.

Meldung gespeichert unter: Primion Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...