primion korrigiert Prognose nach unten

Dienstag, 11. August 2009 16:03
Primion Technology

STETTEN AM KALTEN MARKT (IT-Times) - Die primion Technology AG (WKN: 511700) gab heute eine Korrektur der Prognose für das Jahr 2009 bekannt. Zudem veröffentlichte das IT-Haus mit dem Schwerpunkt auf Sicherheitslösungen erste Ergebnisse für das dritte Quartal. 

Demnach belief sich die Gesamtleistung des dritten Quartals auf 13 Mio. Euro, drei Mio. Euro weniger als im Vorjahreszeitraum. Das EBIT sank gegenüber dem dritten Quartal 2008 um 1,5 Mio. Euro auf 0,8 Mio. Euro. In den ersten neun Monaten erzielte primion eine Gesamtleistung von 44,3 Mio. Euro, ein Rückgang im Vergleich zu 2008 um 1,6 Mio. Euro. Das EBIT summierte sich auf 0,3 Mio. Euro und wurde somit gegenüber dem Vorjahr um 1,8 Mio. Euro verringert. 

Meldung gespeichert unter: Primion Technology

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...