Presse: Telefonica scharf auf Telecom Italia

Freitag, 16. Februar 2007 00:00
Telefonica

MADRID/ROM - Der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica S.A. (WKN: 850775) ist an einer Beteiligung an dem italienischen Wettbewerber Telecom Italia (WKN: 120470) interessiert. Nach einem Bericht der Wirtschaftswoche, der sich auf Unternehmenskreise beruft, will der spanische Ex-Monopolist mittelfristig die Mehrheit an seinem italienischen Pendant übernehmen.

Konkret sollen die Spanier dem Pirelli-Konzern zwei Mrd. Euro für einen 30prozentigen Anteil an der Olimpia-Holding, die ihrerseits 18 Prozent an Telecom Italia hält, bieten. Wie die italienische Zeitung Il Sole 24 Ore schreibt, bewertet dieses Angebot die Telecom Italia-Aktie mit drei Euro. Derzeit notiert das Papier bei 2,40 Euro. Außerdem soll ein italienisches Konsortium, das über Lehman Brothers bietet, bei Olimpia einsteigen wollen. Hier liegt der Preis zwischen 2,6 und 2,7 Euro je Aktie. Als weitere, potentielle Interessenten wurden Teliasonera, France Telecom und die russische Sistema genannt.

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...