P&I steigert Umsatz und rechnet mit weiterem Wachstum

Freitag, 1. Juni 2012 13:02
P_I_Logo.jpg

WIESBADEN (IT-Times) - Die P&I Personal & Informatik AG hat die Zahlen für das Geschäftsjahr 2011/2012 bekannt gegeben. Dabei stiegen sowohl das Ergebnis als auch der Umsatz.

Im Geschäftsjahr 2011/2012, das vom ersten April 2011 bis zum 31. März 2012 dauerte, lag der Umsatz bei 70,6 Mio. Euro. Im Vorjahr waren es 69,1 Mio. Euro gewesen. Auch das EBIT (Ergebnis vor Steuern und Zinsen) erhöhte sich. Während man 2011/2011 15,4 Mio. Euro erwirtschaftet hatte, waren es im Jahr 2011/2012 18,1 Mio. Euro. Damit betrug die EBIT-Marge der P&I Personal & Informatik AG 25,7 Prozent. Das Periodenergebnis nach Steuern belief sich auf 15,9 Mio. Euro und damit auf ein Ergebnis von 2,12 Euro pro Aktie. Im vorherigen Geschäftsjahr standen bei P&I ein Nachsteuerergebnis von 10,9 Mio. Euro und ein Ergebnis von 1,44 Euro pro Aktie in den Büchern. Außerdem besteht, so das Unternehmen, zwischen der P&I AG und der Argon GmbH seit dem ersten April 2011 ein Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag. Somit  erfolgt eine Ergebnisabführung im Jahr 2011/2012 von 15,23 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: P&I Personal & Informatik

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...