Phoenix Solar verstärkt Engagement in Italien durch Übernahme

Dienstag, 13. Januar 2009 12:36
Phoenix Solar

SULZEMOOS - Die Phoenix Solar Energy Investments AG, ein Tochterunternehmen der Phoenix Solar AG (WKN: A0BVU9) konnte sich heute mit sofortiger Wirkung sämtliche Geschäftsanteile an einem italienischen Anbieter sichern. Die Scarlatti Srl., mit Sitz in Eppan (Italien), gehört ab heute zu Phoenix Solar.

Scarlatti hält unter der aufschiebenden Bedingung der endgültigen Baureife Geschäftsanteile an vier Projektgesellschaften. Diese entwickeln, so Phoenix Solar,  insgesamt fünf Projekte zur Errichtung von Photovoltaik-Anlagen auf Sizilien mit einer Spitzenleistung von insgesamt rund 27 Megawatt. Im Fall einer erfolgreichen Projektentwicklung ist der Bau der Anlagen in den Jahren 2009 und 2010 geplant. Dies wäre bis dahin das größte zusammenhängende Projektpaket für die Phoenix Solar Gruppe auf dem italienischen Markt. 

Meldung gespeichert unter: Phoenix Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...