Phoenix Solar: Umsatz fällt um mehr als 83 Prozent

Quartalszahlen

Donnerstag, 6. November 2014 16:08
Phoenix Solar

SULZEMOOS (IT-Times) - Phoenix Solar muss auf ein unerfreuliches drittes Quartal zurückblicken. Das deutsche Solartechnik-Unternehmen wies sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis deutliche Einbrüche aus.

So erwirtschaftete Phoenix Solar im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2014 7,47 Mio. Euro. Im Vorjahreszeitraum betrug dieser Wert immerhin noch 47,63 Mio. Euro. Das operative Ergebnis rutschte in die roten Zahlen: Betrug es im Vorjahresquartal noch plus 2,18 Mio. Euro, sank es nun auf minus 2,36 Mio. Euro. Auch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) schrumpfte von plus 2,21 Mio. Euro auf nunmehr minus 2,32 Mio. Euro. Beim Periodenergebnis wies das Unternehmen einen Wert von minus 3,98 Mio. Euro aus. Im Vorjahreszeitraum lag dieser noch bei plus 193.000 Euro. Dies entsprach einem Ergebnis je Aktie von minus 0,54 Euro nach plus 0,01 Euro aus dem Vorjahresquartal.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...