Phoenix Solar rutscht zuversichtlich ins Neue Jahr

Freitag, 19. Dezember 2008 12:26
Phoenix Solar

SULZEMOOS / ROM - Die Phoenix Solar AG (WKN: A0BVU9) plant im Jahr 2008 Solarkraftwerke mit einer Spitzenleistung von 50 Megawatt zu errichten. Das gab das Unternehmen heute bekannt.

Allein im Segment Kraftwerke in Deutschland, Spanien und Griechenland habe Phoenix Solar im Jahr 2008 Solarkraftwerke mit einer Gesamtleistung von 50 Megawatt errichtet. Dies umfasst eine Freiflächenanlage mit 5,6 Megawatt für die KG Allgemeine Leasing GmbH & Co. (KGAL), die den Abschluss der Bautätigkeit für 2008 bildet. In dieser Woche wurde die Anlage ans Netz des örtlichen Stromversorgers RWE angeschlossen. Das Kraftwerk wird auf einer Fläche von rund 17 Hektar etwa 5,6 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugen. Damit können im Jahr rund 1.600 Haushalte mit umweltfreundlichem Strom versorgt werden. Für 20 Jahre wird Phoenix Solar die Wartung und Betriebsführung der Anlage übernehmen.

Meldung gespeichert unter: Phoenix Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...