Phoenix Solar erhält Großauftrag aus den USA

Photovolatik-Systemhaus

Montag, 8. Juli 2013 17:02
Phoenix Solar

SAN-RAMON (IT-Times) - Heute gab Phoenix Solar die Unterzeichnung des Vertrages über das nach Unternehmensangaben bisher größte Bauprojekt bekannt. Im US-Bundesstaat Georgia wird ein Solarkraftwerk mit einer Leistung von 38,6 Megawatt errichtet.

Die US-Tochtergesellschaft der deutschen Phoenix Solar AG, die Phoenix Solar Inc., wird das Kraftwerk im Solarpark "Simon Solar Farm" bis Ende 2013 fertigstellen. Phoenix Solar wird Module von JA Solar, Wechselrichter von SMA Solar sowie Unirac-Montagesysteme einsetzen. Den Auftrag hat der Kooperationspartner Silicon Ranch erteilt. Das Projekt soll zum erstrebten Umsatzwachstum 2013 zwischen 160 Mio. und 190 Mio. Euro beitragen. Für Dr. Bernd Koehler, Vorstandsvorsitzender der Phoenix Solar AG, ist das Kraftwerk ein Zeichen für die Schwerpunktsetzung des Unternehmens auf die USA und Asien.

Meldung gespeichert unter: Phoenix Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...