Phoenix Solar erhält 1,2 MW Großauftrag aus Singapur

Photovoltaik-Systeme

Mittwoch, 25. September 2013 11:47
Phoenix Solar

SULZEMOOS (IT-Times) - Die Phoenix Solar hat einen Auftrag aus Singapur erhalten. In Singapur soll das angeschlagene deutsche Photovoltaik-Systemhaus ein Kraftwerk errichten.

Im Auftrag der CMM Marketing Management Pte. Ltd., einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Sheng Siong Group, die wiederum Betreiber der drittgrößten Supermarkt-Kette in Singapur ist, wird Phoenix Solar in Singapur eine Photovoltaik-Anlage mit einer installierten Leistung von 1,2 Megawatt Peak planen und errichten. Die Anlage wird auf dem Dach der Unternehmenszentrale von CMM installiert und nimmt eine Fläche von 11.000 Quadratmetern in Anspruch. Sollte das Kraftwerk wie geplant Ende 2013 in Betrieb gehen, ist es das größte durch Photovoltaik betriebene Kraftwerk des Stadtstaates Singapur. Das System soll etwa 15 Prozent des Strombedarfs des Distributionszentrums decken.

Meldung gespeichert unter: Phoenix Solar

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...