Philips-Zahlen auf Sinkflug

Unterhaltungselektronik

Dienstag, 23. April 2013 12:33
Koninklijke Philips

AMSTERDAM (IT-Times) - Schlechter Start für Philips: Der niederländische Elektronik-Hersteller musste im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres sowohl bei Umsatz als auch Ergebnis einen Rückgang hinnehmen.

In den vergangenen drei Monaten erwirtschaftete Philips einen Umsatz von 5,26 Mrd. Euro im Vergleich zu 5,31 Mrd. Euro im Vorjahreszeitraum. Das EBIT fiel von 341 Mio. auf 305 Mio. Euro. Übrig blieb ein Nettoergebnis von 162 Mio. Euro, welches in der Vorjahresspanne mit 183 Mio. Euro noch etwas höher lag. Pro Aktie erzielten die Niederländer in 2013 ein Ergebnis von 0,18 Euro, in 2012 von 0,20 Euro.

Meldung gespeichert unter: Koninklijke Philips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...