Personalie: Vodafone exportiert deutsche Manager

Freitag, 29. Mai 2009 17:32
Vodafone Logo

DÜSSELDORF (IT-Times) - Bislang lief es beim deutschen Ableger der britischen Vodafone Group Plc. (WKN: A0KDXE) eher anders herum: Internationale Manager übernehmen das Ruder bei der deutschen Tochtergesellschaft - nun zieht es einen deutschen Vodafone-Manager ins Ausland.

Wie Vodafone erklärte, sei mit Frank Krause, derzeitiger Leiter des Bereiches Controlling bei Vodafone Deutschland und Arcor, erstmals ein deutscher Manager für Vodafone ins Ausland gegangen. Krause wird dort ab dem 1. Juli 2009 als CFO den Vorstand von Vodafone Ungarn erweitern und direkt an den CEO der ungarischen Gesellschaft, György Beck, berichten. Der CEO von Vodafone Deutschland, Friedrich Joussen, betonte deshalb auch, dass „dieser Wechsel“ zeige, dass es Vodafone „aus Deutschland heraus gelingt, Führungskräfte für hochkarätige Aufgaben innerhalb der Vodafone Gruppe zu entwickeln.“

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...