Perfect World wächst kräftig - Ausblick verhalten

Montag, 16. November 2009 10:56
Perfect World

BEIJING (IT-Times) - Der chinesische Online-Spielentwickler Perfect World (Nasdaq: PWRD, WKN: A0MWMP) ist auch im vergangenen dritten Quartal 2009 erneut kräftig gewachsen. Für das laufende vierte Quartal erwartet das Unternehmen allerdings nur stagnierende Umsätze.

Für das vergangene Septemberquartal meldet Perfect World einen Umsatzsprung auf 590 Mio. Renminbi (RMB) oder auf 86,4 Mio. US-Dollar, was einem Zuwachs von 54,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Online-Spiele steuerten dabei 71,2 Mio. Dollar zum Umsatz bei. Perfect World führt den Umsatzsprung vor allem auf die eingeführten Erweiterungen für seine bestehenden Online-Spiele zurück.

Der Nettogewinn zog dabei um 45 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 288,3 Mio. RMB bzw. 42,2 Mio. US-Dollar an. Der Nettogewinn je Aktie kletterte dabei auf 5,88 RMB bzw. 86 US-Cent je Aktie, nach 3,56 RMB je Aktie im Jahr vorher, womit Perfect World die Markterwartungen der Analysten deutlich übertreffen konnte. Diese hatten im Vorfeld nur mit einem Nettogewinn von 75 US-Cent je Aktie und mit Einnahmen von 82,4 Mio. Dollar kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Perfect World

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...