Perfect World steigert Umsatz - Gewinn rückläufig

Montag, 2. März 2009 15:51
Perfect World

BEIJING - Der chinesische Online-Spielentwickler Perfect World (Nasdaq: PWRD, WKN: A0MWMP) hat im vergangenen vierten Quartal 2008 seinen Umsatz zwar nochmals kräftig steigern können, die Gewinne entwickelten sich aber bereits rückläufig. Gleichzeitig warnt das Unternehmen vor einem Umsatzrückgang im laufenden ersten Quartal.

Für das vergangene vierte Quartal 2008 meldet Perfect World einen Umsatzanstieg um 62 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 417,8 Mio. Renminbi (RMB) bzw. 61,2 Mio. US-Dollar. Die Erlöse aus Online-Rollenspielen zogen dabei um 58 Prozent auf 53,1 Mio. US-Dollar an. Den Anstieg führt Perfect World auf sein neues 3D-Onlinespiel „Pocketpet Journey West“ zurück, welches inzwischen auch International unter dem Namen „Ether Saga Online“ vermarktet wird.

Der Nettogewinn schrumpfte allerdings um 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr bzw. um 37 Prozent gegenüber dem Vorquartal auf nur noch 124,8 Mio. RMB bzw. 18,3 Mio. US-Dollar. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen durch die Übernahme der taiwanschen InterServ konnte Perfect World einen Nettogewinn von 55 US-Cent je Aktie realisieren und damit die Markterwartungen deutlich übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 60 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von nur 33 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Perfect World

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...