OTE-Beteiligung der Deutschen Telekom wird saniert

Freitag, 30. Dezember 2011 17:56
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Das griechische Telekommunikationsunternehmen OTE verkauft seine Anteile an der serbischen Telekom „Telecom Srija“. Die Deutsche Telekom AG ist Großaktionär bei dem zur Zeit hoch verschuldeten Netzbetreiber.

Durch den Verkauf von Anteilen an der serbischen Telekom, die sich auf etwa zwanzig Prozent belaufen, soll OTE nun in der Lage sein, die finanzielle Schieflage wieder gerade zu rücken. Über den Verkauf könnten etwa 380 Mio. Euro und durch eine Dividende mindestens weitere 17 Mio. Euro in die Kassen der OTE gespült werden, an der die Deutsche Telekom AG einen Anteil von 40 Prozent hält. Das Geld soll für den Abbau der Nettoverschuldung genutzt werden. Der Verkauf der Anteile soll im ersten Quartal 2012 abgeschlossen werden.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...