nVidia verklagt Samsung und Qualcomm - Galaxy-Verkaufsstopp gefordert

Patentstreitigkeiten

Freitag, 5. September 2014 10:35
Nvidia Unternehmenslogo

SANTA CLARA (IT-Times) - Samsung könnte sich bald wieder vor Gericht wiederfinden. Nunmehr hat auch der US-Grafikchiphersteller nVidia eine Patentklage gegen Samsung, aber auch gegen Qualcomm eingereicht. nVidia wirft den beiden Herstellern vor, insgesamt sieben Patente im Zusammenhang mit Grafikprozessoren verletzt zu haben.

In diesem Zusammenhang fordert nVidia den Verkaufsstopp von bestimmten Samsung-Produkten in den USA. Die Klagen eröffnen einen neuen Patentstreit an der Smartphone-Front, wo sich bereits seit Jahren Apple und Samsung gegenseitig Patentverletzungen bezichtigen. Bei nVidia spricht man im Blog von einem „wichtigen Tag“ für das Unternehmen, ist dies überhaupt die erste Patentklage, die das Unternehmen in seiner 21-jährigen Firmengeschichte eingereicht hat.

Meldung gespeichert unter: Nvidia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...