Apple und Samsung: Patentkrieg in den USA geht weiter

Smartphones & Tablets

Donnerstag, 28. August 2014 11:21
Samsung

SAN JOSE (IT-Times) - Im ewig währenden Patentstreit zwischen Samsung und Apple konnte diesmal Samsung einen kleinen Sieg erzielen: Ein Gericht lehnte das von Apple geforderte Verkaufsverbot für Samsung Smartphones und Tablets ab.

Die Bundesrichterin Lucy Koh entschied zu Gunsten von Samsung, wie das Wall Street Journal berichtet. Apples Forderung, Samsung dürfe keine Smartphones und Tablets in den USA verkaufen, die angeblich Patente von Apple verletzen, wurde abgelehnt. Zuvor hatte ein Gericht im Mai Apple rund 120 US-Dollar Schadensersatz wegen Patentverletzungen von Samsung zugesprochen. Zudem hatte Apple zwei Urteilssprüche in Kalifornien bezüglich der Verletzungen von iPhone und iPad Patenten gewonnen. Samsung soll mehr als eine Mrd. US-Dollar Schadensersatz zahlen und will in Berufung gehen.

Meldung gespeichert unter: Smartphone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...