NTT Communications baut Position in Wien aus

IP-Netze

Donnerstag, 13. Dezember 2012 18:34
NTT Com Security

LONDON (IT-Times) - Die NTT Communications bringt ein bringt globales IP-Netz nach Wien und richtet ein Point-of-Presence im Rechenzentrum ein.

Die NTT Communications in Europa gab heute einen neuen Point-of-Presence in ihrem Tier-1-Global-IP-Netzwerk im Interxion-Rechenzentrum in Wien bekannt. Damit will man die Netzwerkaktivitäten in Mitteleuropa ausbauen. Wien sei „ein wichtiger regionaler Knoten für Mittel- und Osteuropa“, so die Pressemitteilung. Interxion ist ein Anbieter von Cloud- und Carrier-neutralen Colocation-Rechenzentren in Europa.

NTT Communications gehört zur Nippon Telegraph and Telephone Corp. (NYSE: NTT, WKN: 893732) und bietet Beratungs-, Architektur-, Sicherheits- und Cloud-Services zur Optimierung der ICT-Umgebungen von Unternehmen. (lim/rem)

Meldung gespeichert unter: Nippon Telegraph & Telephone (NTT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...