NSN und Huawei schließen Lizenzvereinbarung

Telekommunikationsausrüstung

Freitag, 21. Februar 2014 12:33
Nokia_Solutions_and_Networks_Logo.png

ESPOO (IT-Times) - Nokia Solutions and Networks (NSN) und Wettbewerber Huawei haben eine gegenseitige Lizenzierungsvereinbarung unterzeichnet. Das Abkommen zwischen den beiden Telekommunikationsausrüstern entstand im Rahmen der Operation’s Support System Interoperability Initiative (OSSii).

Durch die Lizenzierungsvereinbarung ermöglichen NSN und Huawei nun den von der OSSii angestrebten einfacheren Zugang zu Schnittstellen und die flächendeckendere Anwendbarkeit von Interoperabilitäts-Servicetests bei den jeweiligen Knotenpunkten. Das Abkommen enthält unter Anderem technische Details der entsprechenden Northbound-Schnittstellen für das Konfigurations-, Performance- und Fehlermanagement in Bereichen wie Radio Access, Circuit Core und Packet Core. Außerdem sind im Rahmen der Vereinbarung der Austausch von Testumgebungen und technischen Dokumenten zwischen NSN und Huawei vorgesehen. Eine Erweiterung der OSSii um weitere Schnittstellen ist laut der heutigen Pressemeldung denkbar.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...