n.runs erzielt Umsatzwachstum - auf dem Papier

IT-Dienstleistungen

Dienstag, 3. September 2013 10:40
n.runs Logo

OBERURSEL/MAINZ (IT-Times) - Der IT-Dienstleister n.runs hat am heutigen Dienstag den Geschäftsbericht für das erste Halbjahr 2013 veröffentlicht. Zwar konnte man ein ordentliches Wachstum erzielen, der Verlust wurde jedoch massiv ausgeweitet.

Zwar konnte der Umsatz nicht zuletzt durch die Vitec-Übernahme von 3,49 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2012 auf 12,59 Mio. Euro ersten Halbjahr 2013 gesteigert werden, die Ergebniszahlen lassen jedoch stark zu wünschen übrig. So rutschte das operative Ergebnis (EBIT) von minus 0,11 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf minus 1,48 Mio. Euro im nun abgeschlossenen ersten Halbjahr. Das Konzernergebnis verschlechterte sich auf minus 1,51 Mio. Euro, nachdem im ersten Halbjahr des Vorjahres ein Ergebnis von minus 0,08 Mio. Euro erwirtschaftet wurde. Damit entfällt auf jede Aktie der n.runs AG ein Ergebnis von minus 0,25 Euro (Vorjahr: minus 0,06 Euro). Der Cash-Flow aus betrieblicher Tätigkeit gab stark nach und notierte nach plus 0,09 Mio. Euro im Vorjahr nun bei minus 2,45 Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: n.runs

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...