Novavisions AG weist desaströses Ergebnis aus

Freitag, 21. November 2008 12:39

ROTKREUZ - Die Novavisions AG (WKN: 657221) hat die Ergebnisse für das dritte Quartal 2008 bekannt gegeben. Das Schweizer Beteiligungsunternehmen im Bereich Digital Life rutschte in die roten Zahlen.

Im dritten Quartal 2008 konnte Novavisions einen Umsatz in Höhe von 75.000 Euro erwirtschaften. Im Vergleichszeitraum 2007 waren rund 821.000 Euro verzeichnet worden. Das EBITDA sank von einem Plus in Höhe von 370.000 Euro auf ein Minus von 265.000 Euro. Auch das Betriebsergebnis rutschte ins Negative: So hatte Novavisions im dritten Quartal 2007 ein EBT von 365.000 Euro ausgewiesen, aktuell war es ein Minus von 270.000 Euro. Daraus ergibt sich ein Periodenergebnis von plus  448.000 Euro im dritten Quartal 2007, im Vergleich zu einem aktuellen Minus in Höhe von 188.000 Euro.

Meldung gespeichert unter: Novavisions

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...