Kapitalschnitt bei Novavisions

Freitag, 27. April 2012 12:46

ROTKREUZ (IT-Times) - Die Novavisions AG hat die Zahlen für das Geschäftsjahr 2011 bekannt gegeben. Der Verkauf von Anteilen führte zu einem negativen Ergebnis.

Für das zweite Halbjahr 2011 meldete Novavisions einen Verlust von 3,29 Mio. Euro gegenüber plus 0,13 Mio. Euro in 2010. Im Gesamtjahr 2011 lag das Ergebnis bei minus 3,7 Mio. Euro, 2010 betrug es plus 0,17 Mio. Euro. Zum Ende des Geschäftsjahres hatte Novavisions alle Anteile an den NovaStor Tochtergesellschaften an die NovaStor AG verkauft. Novavisions ist mit 17 Prozent weiter an der NovaStor AG beteiligt. Allerdings waren die Tochtergesellschaften höher bewertet als der erzielte Verkaufspreis.

Meldung gespeichert unter: Novavisions

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...