Nokias NSN verstärkt Präsenz in Südostasien

Telekommunikationsausrüstung

Mittwoch, 23. April 2014 09:29
Nokia_Solutions_and_Networks_Logo.png

YANGON (IT-Times) - Der finnische Netzwerkausrüster Nokia Solutions and Networks (NSN) hat zwei neue Büros in Yangon eröffnet. Das Unternehmen will so die Präsenz in Myanmar ausbauen.

Gleich zwei neue Büros hat Nokia Solutions and Networks in Yangon, die vormalige Hauptstadt von Myanmar, eröffnet. NSN will sich dadurch rüsten, um das Angebot für Netzbetreiber in dem Land zu verbessern. Ende 2013 hatte NSN bereits einen Auftrag von Ooredoo für die Lieferung einer Kern- und Funk-Infrastruktur für Ooredoos 3G Netz in Myanmar erhalten.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...