Nokia will mit Tablets und Hybridgeräten die Wende schaffen

Telekommunikationsausrüstung

Donnerstag, 3. Mai 2012 12:20
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Nokia will sein Geschäft mit neuen Tablet-PCs und Hybridgeräten wieder in Schwung bringen. Die Hoffnungen, den erwünschten Aufschwung schon durch die Markteinführung neuer Smartphone-Modelle herbeizuführen, wurden enttäuscht.

Der finnische Nokia-Konzern will im Zuge der Einführung von Windows 8 von Microsoft eine Reihe neuer Tablet-Rechner auf den Markt bringen. Mit dem Betriebssystem wird im Spätsommer dieses Jahres gerechnet. Bislang ist Apple mit seinem iPad unangefochtener Marktführer im Bereich Tablet-PCs. Außerdem sollen einige hybride mobile Geräte in das Produktportfolio aufgenommen werden, so berichtet die Financial Times Deutschland. Außerdem hofft man nach einer deutlichen Preissenkung auch für Kunden in Ländern wie China oder Indien attraktiv zu sein, so zitiert das Blatt den scheidenden Nokia-Aufsichtsratschef Jorma Ollila.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...