Nokia will mit Glance Screen punkten

Smartphones

Dienstag, 11. Juni 2013 12:50
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Um sich von Wettbewerben abzusetzen, kehrt Nokia zu alten Wurzeln zurück: Der „Glance Screen“ auf dem auch bei Nicht-Nutzung die Uhrzeit und andere Funktionen angezeigt werden, soll zurück kommen.

Die Display-Technologie soll eine ständige Verfügbarkeit des Mobiltelefons gewährleisten, auch wenn dieses gerade nicht aktiv genutzt wird. Neben der Uhrzeit wird auch das Batterie-Level und eine Schnell-Aktivierungs-Funktion durchgehend angezeigt. Nokia bot dieses Feature bereits bei seinen Symbian Mobiltelefonen an. Mit diesem mobilen Betriebssystem arbeiteten die Finnen, bevor sie sich dem Windows Phone-System von Microsoft verschrieben.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...