Nokia vor den Zahlen: Was ist zu beachten?

Telekommunikationsausrüstung

Dienstag, 28. April 2015 12:23
Nokia

ESPOO/FINNLAND (IT-Times) - Der finnische Telekommunikationsausrüster Nokia wird am kommenden Donnerstag die Zahlen für das erste Quartal 2015 präsentieren. Das erste Quartal eines Geschäftsjahres ist saisonal eher schwach.

Nokia erhöhte im vierten Quartal 2014 den Umsatz um neun Prozent auf 3,8 Mrd. Euro. Das Unternehmen profitierte dabei insbesondere vom 4G-Rollout in den USA, bei dem zahlreiche Aufträge gewonnen werden konnten.

Das operative Ergebnis konnte von 397 Mio. Euro im Vorjahr auf 470 Mio. Euro gesteigert werden. Somit erhöhte sich die operative Marge im Kerngeschäft um drei Prozentpunkte auf 14 Prozent.

Nokia fokussiert sich seit dem Verkauf der Smartphone-Sparte an Microsoft auf den Bau von schnellen Mobilfunknetzen und sieht sich heute als Anbieter von Connectivity-Lösungen.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...