Nokia: Vom Platzhirsch zum kühnen Underdog

Smartphones

Freitag, 5. Juli 2013 10:02
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Auch bei Nokia ist mittlerweile angekommen, dass man auf dem globalen Markt für Smartphones nicht mehr die Vorreiterrolle einnimmt. Man will nun versuchen sich auf die Rolle des frechen Herausforderers zu konzentrieren.

Der finnische Smartphone-Hersteller Nokia hat die New Yorker Werbeagentur J. Walter Thompson engagiert, um die Werbestrategie des Unternehmens neu auszurichten. Nokias Chief Marketing Officer Tuula Rytila äußerte sich nach Bekanntwerden des Engagements im Hinblick auf die zukünftige Werbestrategie gegenüber dem Branchendienst AdAge dahingehend, dass man bei Nokia zu der Einsicht gekommen sei, nicht länger der Anführer der Mobiltelefon-Industrie zu sein. Daher könne man nun anfangen, die Rolle des Herausforderers einzunehmen.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...