Nokia treibt Verbreitung von Here voran

Navigationssoftware

Mittwoch, 3. Juli 2013 18:24
Nokia Asha 501

ESPOO (IT-Times) - Nokias Mapping-Dienst Here ist nun auch auf dem neuen Asha 501 erhältlich. Damit läuft der Dienst auf einem weiteren Betriebssystem.

Nokias „Here Maps“ funktioniert nun auch auf der neuen Asha-Plattform. Bisher waren die Betriebssysteme Windows Phone 8, Firefox OS, mHTML5 und Android abgedeckt. Der Mapping-Dienst läuft somit auf verschiedenen Geräten, vom Navi bis zum Smartphone. Seit kurzem sind für den Karten- und Informationsdienst Here auch für bestimmte Gebäude Indoor-Informationen verfügbar. Zu den wichtigsten Gebäuden zählen Shopping-Malls in London sowie in New York auf dem Time Square und der 5th Avenue.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...