Nokia-Siemens baut R&D Center in Chengdu aus

Freitag, 24. August 2007 10:03
Nokia

Nokia-Siemens, das Netzwerk-Joint-Venture zwischen der finnischen Nokia und der deutschen Siemens AG, will seine Forschungs- und Entwicklungskapazitäten in China erhöhen und daher sein R&D Center in der chinesischen Stadt Chengdu deutlich ausbauen.

Durch das Expansionsvorhaben soll das R&D Center in Chengdu zu einem der größten Forschungs- und Entwicklungszentren des Unternehmens weltweit aufsteigen, heißt es. Insgesamt soll das Center zu einem globalen Entwicklungsstandort ausgebaut werden, um die Bedürfnisse der globalen Telekomkunden als auch der lokalen Partner erfüllen zu können.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...