Nokia setzt voll auf Zweitgeräte-Markt

Telekommunikationsausrüstung

Montag, 27. November 2000 07:55
Nokia

Nokia Corp. (NYSE: NOK, WKN: 870737): Der finnische Handy-Hersteller Nokia hat angekündigt, sich noch mehr auf dem Markt von Zweitgeräten zu konzentrieren. Hierfür sollen neue Produkte lanciert werden, die speziell auf Handy-Besitzer ausgerichtet sind, die ihr Handy gegen ein moderneres Gerät austauschen wollen.

Der Markt für Neugeräte scheint sich seiner Sättigung zu nähern. Ende des Jahres werden in Europa knapp 60% der Bevölkerung und in den USA um die 40% der Bevölkerung ein Handy besitzen. Damit werden sich im nächsten Jahr die Wachstumszahlen bei Neugeräten verlangsamen. Eine Möglichkeit für Handy-Hersteller, die Auswirkungen einer Marktsättigung abzuschwächen, ist verstärktes Wachstum im Markt für Zweitgeräte und Ersatzteile.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...