Nokia setzt auf afrikanischen Markt

Mittwoch, 2. April 2008 12:32
Mobilfunk_allgemein.jpg

JOHANNESBURG - Die finnische Nokia Oyi (WKN: 870737) setzt für die Zukunft weiterhin auf Märkte in Schwellen- und Entwicklungsländern. Heute präsentierte der Mobilfunkausstatter entsprechende Modelle, die den Absatz weiter ankurbeln sollen.

Nokia war, wie auch andere Unternehmen, zu Gast auf der Growing Together 2008-Konferenz im südafrikanischen Johannesburg. Neben neuen Strategien für Schwellen- und Entwicklungsländer erhielten dort auch ausgewählte Unternehmen die Möglichkeit, speziell für diesen Markt entwickelte Produkte vorzustellen.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...