Nokia schaltet bei LTE den Turbo zu

Netzwerkausrüstung

Montag, 16. Juni 2014 10:48
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Der finnische Technologiekonzern Nokia stößt mit seiner Netzwerksparte Nokia Solutions and Networks (NSN) in neue Sphären der LTE-Geschwindigkeit vor. In Zusammenarbeit mit SK Telecom erreichte man eine Downloadrate von 3,78 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s).

Nokia Solutions and Networks arbeitet derzeit zusammen mit dem südkoreanischen Telekommunikationsnetzbetreiber an einer Verbesserung der LTE-Technologie. In neuesten Tests wurden Verbindungsgeschwindigkeiten von 3,78 Gbit/s erreicht. Damit lassen sich auf mobilen Geräten beispielsweise HD-Filme mit einer Dateigröße von fünf Gigabyte innerhalb von elf Sekunden herunterladen. Nokia und SK Telecom aggregierten zehn Frequenzbänder zu einem 200 Megahertz-Frequenzband um diese Geschwindigkeit zu erreichen.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...