Nokia: Neue Services zusammen mit Google

Dienstag, 16. Mai 2006 00:00
Nokia

ESPOO - Der finnische Mobilfunkausrüster Nokia Corp. (WKN: 870737) arbeitet enger mit der Suchmaschine Google zusammen. Das Software-Upgrade für das Nokia 770 ist ein erstes Ergebnis der neuen Strategie.

Das Nokia 770 ist ein WLAN-Gerät und soll nach einem Softwareupgrade nun den Instant Messenger Google Talk sowie ein VoIP-Programm enthalten. So wollen beide Unternehmen Kunden möglichst viele Kommunikationsmöglichkeiten anbieten. Neben der Messenger-Funktion werde VoIP als kostengünstige Telefonie-Alternative immer wichtiger, so ein Sprecher von Nokia. Diesem Trend wolle man durch das neue Softwareupgrade Rechnung tragen. Zudem könne man nun mit dem Google Messenger eines der am häufigsten genutzten Programme anbieten.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...