Nokia mit ehrgeizigen LTE-TV Plänen

Long Term Evolution (LTE)

Dienstag, 29. Juli 2014 15:48
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Nokia hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt: Der finnische Telekommunikationsausrüster will in Kooperation mit Forschungsinstituten und Rundfunkanstalten die Nutzung der LTE-Technik für das Fernsehen revolutionieren.

Zurzeit befindet sich Nokia zusammen mit Kooperationspartnern wie dem Bayrischen Rundfunk und dem Institut für Rundfunktechnik in einem Testlauf. Zur möglichen Kommerzialisierung der LTE-Technik für die landesweite Fernseh-Übertragung soll eine LTE-Frequenz innerhalb der Ultra High Frequency (UHF) - Frequenz genutzt werden. Das so entstehende Single Frequency Network (SFN) ermögliche es weiterhin, dass viele Fernsehsender gleichzeitig in einem großen geografischen Raum Inhalte ausstrahlen können. Für Netzbetreiber bietet sich so die Möglichkeit, Fernsehen über ein bereits bestehendes mobiles Netzwerk anzubieten.

Meldung gespeichert unter: Long Term Evolution (LTE oder 4G)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...