Nokia-Microsoft-Deal - bei scheitern drohen Nokia hohe Zahlungen

Mobiltelefone und Smartphones

Dienstag, 24. September 2013 08:02
Nokia_new.gif

NEW YORK (IT-Times) - Sollte die geplante Übernahme des Nokia-Mobilfunksparte an Microsoft an regulatorischen Hürden oder am Widerstand der Nokia-Aktionäre scheitern, muss Nokia über 100 Mio. Euro an Microsoft zahlen.

Dies geht aus einem Material hervor, dass Nokia in der Vorwoche veröffentlicht hat, wie ZDNet berichtet. Schon im nächsten Monat sollen die Nokia-Aktionäre über den Deal abstimmen, wonach Nokia die Sparte für 5,44 Mrd. Euro an Microsoft verkaufen will.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...