Nokia kauft 3D-Geolocation Lösung zu

Telekommunikationsausrüstung

Donnerstag, 3. Juli 2014 12:37
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Nokia hat offenbar in Israel investiert. Der finnische Telekommunikationsausrüster soll Kapazitäten im Bereich 3D Geolocation von einem israelischen Big Data Spezialisten erworben haben.

Nokia hat demnach eine umfassende Lösung für Advanced Geolocation Capabilities von dem israelischen Unternehmen Nice Systems erworben. Der Telekommunikationsausrüster hat sich damit ein neues Werkzeug für die Planung und Optimierung von mobilen Netzwerken zugelegt, wie der Nachrichtendienst Reuters berichtet. Die Geolocation-Technologie zeichnet sich dabei durch die Fähigkeit der 3D-Modellierung aus, mit deren Hilfe die Leistung von Multivendor-Netzwerken verbessert werden soll.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...