Nokia kämpft mit Lieferproblemen beim Lumia 1520

Smartphones

Montag, 25. November 2013 08:00
Nokia-Logo

NEW YORK (IT-Times) - Nokia hatte in der Vorwoche sein neues Lumia 1520 in den Handel gebracht. Allerdings scheint es, als ob die Finnen nicht genügend Geräte zur Vorweihnachtszeit produzieren können. Erste Berichte über Lieferengpässe und vertröstete Kunden in den USA machen die Runde.

Wie der Branchendienst CNET berichtet, müssen Kunden, welche das Nokia Lumia 1520 über den US-Mobilfunk-Carrier AT&T vorbestellt hatten, mit längeren Lieferzeiten rechnen. Das bestellte Windows Phone Telefon soll nunmehr bis Anfang Dezember zur Auslieferung kommen. AT&T und Microsoft hätten Kunden via E-Mail bereits informiert. Aufgrund der großen Nachfrage käme es zu Lieferverzögerungen, heißt es in einer E-Mail, die CNET vorliegt. Betroffene Kunden sollen laut Microsoft-Angaben einen Geschenk-Gutschein im Wert von 25 US-Dollar erhalten, den Konsumenten im Microsoft Store einlösen können. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...