Nokia hat das Nachsehen - Samsung Nummer eins in Indien

Smartphones

Freitag, 26. April 2013 11:11
Nokia

ESPOO (IT-Times) - Schlechte Nachrichten für Nokia. Der finnische Smartphone-Hersteller musste nun seine Vormacht-Stellung in Indien an das südkoreanische Unternehmen Samsung abtreten.

Samsungs Anteil am indischen Smartphone-Markt ist im März 2013 erstmals größer als der von Wettbewerber Nokia Oyj (WKN: 870737). Samsung kann demnach aktuell 31,4 Prozent des Marktanteils sein Eigen nennen. Die Finnen dagegen verfügen nur noch über einen Anteil von 30,1 Prozent. Das geht aus neuesten Erhebungen des Marktforschungsunternehmens GfK-Nielsen hervor, wie die Times of India berichtet. Die Zahlen beziehen sich bislang vor allem auf die urbanen Gebiete in Indien. Die Daten für Gesamt-Indien sollen zeitnah veröffentlicht werden.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...