Nokia bringt das Lumia 620 nach Thailand

Windows Phone Smartphones

Donnerstag, 17. Januar 2013 08:45
Nokia_Lumia620.gif

BANGKOK (IT-Times) - Der finnische Mobiltelefonhersteller Nokia hat mit dem Lumia 620 eines seiner viel versprechendsten Smartphones in Thailand auf den Markt gebracht. Das Windows Phone 8-basierte Smartphone kostet in Thailand 8.250 Baht, umgerechnet etwa 275 US-Dollar, so der Branchendienst NokiaPowerUser.

Nokia hatte das Lumia 620 Anfang Dezember auf der Le Web Konferenz in Paris vorgestellt. Mit dem Telefon will Nokia vor allem ein jüngeres Publikum ansprechen. Mit einem US-Preis von 249 US-Dollar gilt das Lumia 620 als das bislang kostengünstigste Windows Phone 8 Smartphone auf dem Markt. Das Einsteigertelefon kommt mit einem 3,8-Zoll großen Touchscreen (Auflösung: 800 x 480 Pixel) und einer 5-Megapixel-Kamera daher. Intern finden sich ein 8GB großer Speicher, der mittels microSD-Karte erweitert werden kann. Das Lumia 620 ist in verschiedenen Farben erhältlich, wobei insgesamt sieben verschiedene austauschbare Schalen zur Verfügung stehen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...