News Corp. spürt die Krise deutlich

Donnerstag, 7. Mai 2009 21:07
News_Corp_Logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Medienkonzern News Corp. (Nasdaq: NWS, WKN: A0DLJU) gab die Ergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2008/2009 bekannt. Bei sinkendem Umsatz brach das operative Ergebnis um fast die Hälfte ein.

So gab der Umsatz im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres auf 7,37 Mrd. US-Dollar nach. In der Vorjahresperiode hatte die News Corp. einen Umsatz von 8,75 Mrd. Dollar gemeldet. Hauptumsatzträger im abgelaufenen Quartal war trotz Einbußen das Segment „Filmed Entertainment“, dessen Umsatz von 1,61 Mrd. Dollar auf 1,47 Mrd. Dollar sank. Kräftig Federn lassen musste der im Vorjahr umsatzstärkste Bereich „Television“, dessen Umsatzbeitrag von 1,79 Mrd. Dollar auf 1,28 Mrd. Dollar fiel. Negatives gab es auch im Bereich „Newspapers and Information Services“ zu vermelden, der im gleichen Zeitraum von 1,74 Mrd. Dollar Umsatz auf 1,24 Mrd. Dollar absackte. Einziger, und noch dazu kleiner Lichtblick war das Segment „Magazines and Inserts“, das von 299 Mio. Dollar auf 316 Mio. Dollar zulegte.

Das operative Ergebnis von News Corp. gab im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres gegenüber dem Vorjahr von 1,43 Mrd. Dollar auf 755 Mio. Dollar nach. Steuerrückzahlungen in Höhe von 1,1 Mrd. Dollar sorgten trotzdem für einen leichten Anstieg des Nettogewinns. Er legte gegenüber dem Vorjahresquartal von 2,69 Mrd. Dollar auf 2,72 Mrd. Dollar zu. Das verwässerte Ergebnis je Aktie verbesserte sich von 0,91 Dollar auf 1,04 Dollar.

Meldung gespeichert unter: News Corp.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...