News Corp.: Neuer Sender und erhöhte Premiere-Beteiligung

Dienstag, 20. Mai 2008 10:02
Premiere-Gebaeude.jpg

MÜNCHEN - Das US-Medienkonglomerat News Corp. (NYSE: NWS, WKN: A0DLJS) baut das Engagement in Deutschland aus. Der Medienkonzern unter Führung von Rupert Murdoch startet mit einem neuen Kanal und einer erhöhten Beteiligung an Premiere.

News Corp. will mit Fox, einem Spielfilmkanal, weiter auf dem deutschen Markt Fuß fassen. Der Sender ist ein Ableger des gleichnamigen US-Film- und Serienkanals. Bislang ist Murdoch mit News Corp. lediglich mit „National Geographic“ auf dem deutschen Markt aktiv. Das neue Angebot Fox werde vorerst mit 18 Stunden Programm starten, so Deutschlandchef Michael Westhoven gegenüber dem Handelsblatt. Ein Ausbau auf 24 Stunden Sendezeit sei allerdings nicht ausgeschlossen. Vorerst ist das Programm nur über das Kabelnetz von Unitymedia zu empfangen, das rund 8,6 Millionen Haushalte bedient.

Meldung gespeichert unter: News Corp.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...